Veröffentlichung des ersten Nachhaltigkeitsberichts über Jola

12. Januar 2021

Im Juli 2020 empfing Jola digital die in den Themenfeldern Beschaffung, Personal und IT erfahrene Projektmanagerin Serena Grigolli aus Italien bei uns. Als Teilnehmerin des internationalen Projekts „Projektleiter für Nachhaltigkeitsberichterstattung“ („Project Manager of Sustainability Report / Integrated Report“, PMIR) verfasste sie den ersten Nachhaltigkeitsbericht über Jola. Die projektseitige und fachliche Betreuung übernahmen Erina Guraziu (Projektmanagerin, OpenCom issc) und Patrice de Micco (Projektqualitätsmanagerin, Estra). Betreuer seitens Jola war Geschäftsleiter Lars Mattil. Mittlerweile wurde der Bericht veröffentlicht: http://www.pmir.it/index.php/report-2/ Nachhaltigkeit Abschluss-Interview von Patrice de Micco (Projektqualitätsmanagerin, Estra) mit Serena Grigolli (Teilnehmerin PMIR-Projekt): http://www.pmir.it/index.php/participant-2/   Abschluss-Interview von Patrice de Micco (Projektqualitätsmanagerin, Estra) mit Lars Mattil (Geschäftsleitung Jola): http://www.pmir.it/index.php/companies-3/   Mehr Informationen über das PMIR-Projekt: www.pmir.it/?lang=de https://www.facebook.com/Projectmanagerintegratedreport

Weiterlesen

Inventur 2020

22. Dezember 2020

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie erledigten wir in diesem Jahr die Inventur schon am Freitag, den 18.12.2020. Das wäre also auch geschafft!

Weiterlesen

Jahresende in Zeiten von Corona

16. Dezember 2020

Seit November 2020 sanken die Coronavirus-Fallzahlen in Deutschland leider trotz massiver Einschränkungen nicht merklich. Deshalb steuerte nun die Politik nach. Beim Krisengipfel der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder am 13.12.2020 wurden neue einschneidende Maßnahmen besprochen, welche zeitnah umgesetzt werden. Ab Mittwoch, dem 16.12.2020 wird es zu einem zweiten „harten Lockdown“ kommen. Zwar ergeben sich hierdurch keine neuen gesetzlichen Pflichten für uns. Allerdings sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in der der Besprechung nachfolgenden Pressekonferenz: „Es werden die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber gebeten, Betriebsferien oder großzügige Homeoffice-Lösungen anzubieten vom 16. Dezember bis 10. Januar […]“ Im Rahmen unserer Möglichkeiten wollen wir uns darum bemühen, unseren Beitrag zur Kontaktbeschränkung vor Weihnachten zu leisten. Deshalb werden wir die Inventur auf Freitag, den 18.12.2020 vorziehen. Von diesem Tag an bis zum Dienstag, den 22.12.2020 wird eine Notbesetzung im Verkauf zu Ihrer Verfügung stehen. Unser französisches Büro bleibt sogar bis zum 24.12. erreichbar. Bis zum 03.01.2021 wird unsere Firma dann vollständig schließen. Ab dem 04.01.2021 werden wir wieder wie gewohnt für Sie da sein. Bitte bleiben Sie gesund in diesen schweren Zeiten. Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück, Erfolg und Gesundheit für das neue Jahr!

Weiterlesen

Ende der Mehrwertsteuersenkung am 31.12.2020

7. Dezember 2020

Im Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket (Koalitionsausschuss am 3. Juni 2020) wurde anlässlich der Coronavirus-Krise die vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 befristete Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 % auf 16 % und von 7% auf 5% beschlossen. Dies betrifft die Verkäufe unserer Ware innerhalb Deutschlands. Für Fragen hierzu stehen wir zu Ihrer Verfügung.

Weiterlesen

Winter in Lambrecht

1. Dezember 2020

Der Winter ist da! Pünktlich zum 1. Dezember der erste Schnee in Lambrecht…

Weiterlesen

BDS-Newsletter über Arbeitssicherheit in Zeiten von Corona

13. November 2020

In seiner Newsletter-Ausgabe vom 13. November 2020 berichtet der regionale Unternehmerverband BDS über die Umsetzung der „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel“ bei Jola.

Weiterlesen

Talpost-Zeitungsartikel über Besuch von Gernot Kuhn

29. Oktober 2020

Die lokale Tageszeitung „Talpost“ berichtete in der Ausgabe 44/2020 vom Donnerstag, den 29.10.2020 über den Besuch von VG-Bürgermeisterkandidat Gernot Kuhn bei Jola.

Weiterlesen

Besuch von VG-Bürgermeisterkandidat Gernot Kuhn bei Jola Spezialschalter

27. Oktober 2020

Politik trifft den deutschen Mittelstand: Gernot Kuhn (CDU), Bürgermeisterkandidat für die Verbandsgemeinde Lambrecht, besuchte unseren Betrieb in Lambrecht. Auf seiner Webseite (www.gernotkuhn.de) heißt es „Ich setze mich für einen guten Kontakt zu unseren Betrieben im Tal ein.“, und damit wollte er nicht bis nach seiner eventuellen Wahl warten. Nach einem kurzen Rundgang durch Produktion und Verwaltung erläuterte Geschäftsleiter Lars Mattil, welche regionalen und überregionalen Themen für Jola von Bedeutung sind.  

Weiterlesen

Neuer Gesamtkatalog 2020

1. Oktober 2020

Für das Jahr 2020 haben wir uns für die Umstellung unseres Kataloges vom altbekannten „Jola-Spezialformat“ hin zum praktischen DIN A5-Format in Buchform entschieden. Aspekte des Umweltschutzes spielten dabei eine wesentliche Rolle. Der neue Katalog kommt ohne Heftklammern und ohne sonstige Metallteile aus. Auch durch das Wegfallen der Hebelordner sowie durch Umstellung des Papiers und der Verpackung konnten wir den Ressourcenverbrauch beschränken. Der Katalog steht auch in elektronischer interaktiver Form auf https://www.jola-info.de/downloads/katalog/ zum Download bereit. Damit endet mit dem gehefteten Jola-Katalog in mehrfacher Hinsicht eine Ära. Erstens zeigt sich die fortschreitende Digitalisierung, durch die Printmedien teilweise ersetzt werden. Zweitens ist die Beschäftigung mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen langfristig von Bedeutung. Drittens schließlich werden in den kommenden Monaten sämtliche Jola-Produktdokumente in Aufteilung, Inhalt und Layout überarbeitet werden, um den digitalen Anforderungen besser entsprechen zu können. Diesen Prozess wird unser „Noch-Produktmanager“ Volker Mattil begleiten. Er trat zwar bereits Ende 2018 als Geschäftsleitung zurück, unterstützt uns aber bei dem wichtigen Übergang mit mehreren Jahrzehnten geballtem Produkt- und Anwendungswissen. Dies ist sehr wertvoll, da der bisherige Jola-Katalog seit dessen Geburt in den 1970er-Jahren sein „Baby“ war. Bitte melden Sie sich bei Fragen zu unseren Geräten unverbindlich bei uns. Unser Verkaufsteam berät Sie gerne ausführlich und nimmt auch Ihre Bestellungen entgegen. Oder bestellen Sie den kostenfreien Katalog hier. Sie erhalten dann eines der letzten alten Exemplare. Falls Sie direkt die neue Version erhalten möchten, so vermerken Sie das bitte im Feld „Bemerkung“.

Weiterlesen

Neue Fenster für alte Brücke

30. September 2020

Da wir uns langfristig vorgenommen haben, nach und nach bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz umzusetzen, bestellten wir Ende letzten Jahres neue Fenster für die Brücke zwischen Bau 2 (erbaut 1888) und dem Verwaltungsgebäude (von 1920), die sich über dem heutigen Haupteingang befindet. Die Baumaßnahmen wurden zunächst wegen des Beginns der Coronavirus-Pandemie nicht begonnen. Nun endlich konnten die neuen Fenster eingesetzt werden, die optisch den historischen Charakter erhalten, aber eine wesentlich bessere Wärmedämmung aufweisen.  

Weiterlesen
1 2 3 7